Mindestmaße, Schonzeiten und Allgemeinverfügung

Da es aktuell noch Unsicherheit mit den Mindestmaßen und Schonzeiten für Plattfische gibt, hier noch einmal die Info: die sogenannte Allgemeinverfügung, die unter anderem die Mindestmaße und Schonzeiten für Plattfische in Schleswieg-Holstein aussetzt, wurde am 15.09.2023 verlängert. Sie gilt vom 01.01.2024 und ist bis Ende 2026 gültig. Ihr könnt sie hier einsehen >>> Link <<<

1. Rundschreiben 24' sowie Einladung JHV 24'

Das erste Rundschreiben des Jahres ist vorbereitet, wenn die Jahresmarken des Anglerverbandes eingetroffen sind, geht es auf die Reise. Im Brief findet ihr die Ausschreibungen für April.
Ihr findet das Anschreiben vorab >>> HIER <<<

 

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung am 01. März im Hotel Carstens in Bordesholm
findet ihr >>> HIER <<<.

 

 

1. Brandungsangeln des MAV S-H für 2023/2024

Heute fand unser erstes von zwei Gemeinschaftsangeln statt. 19 Angler, darunter auch 2 Frauen ?, war es egal, dass der Wettergott extrem Seitenwind in Schubystrand parat hatte. Als kleine Zugabe gab es noch Hagel. Es konnten schöne, teils auch dicke, Plattfische für die Pfanne gefangen werden. Trotz ungemütlicher Temperaturen gab es zum Schluß neben netten Fachsimpeleien noch die eine oder andere Wurst und ein kühles Getränk nach Wahl. Danke allen Teilnehmern ?

German Open 2023

Wir sagen Glückwunsch!!

Die Mannschaft des MAV Schleswig-Holstein konnte sich in diesem Jahr mit dem 3ten Platz in der Mannschaftswertung durchsetzten. 

Zusätzlich konnte sich Patrick Backhaus mit dem 3ten Platz in der Einzelwertung und Katharina Schleiff mit dem Sieg bei den Damen behaupten.

Doc & Friends

Moin,

mein Name ist Benjamin (Benny) Küntzel und bin seit diesem Jahr im Vorstand des Meeresanglerverband Schleswig-Holstein tätig. Heute wollte ich mal von einer besonderen Veranstaltung berichten, zu der ich in diesem Jahr zum ersten Mal eingeladen wurde.

Es geht um den „Doc&Friends“-Cup, eine Benefizveranstaltung, die vom Doktor (Dr. Niclas Detels) 2019 ins Leben gerufen wurde.

Diese Veranstaltung steht im Zeichen, etwas Gutes für andere zu tun, und zwar zu Gunsten des Kinderhospiz Sternbrücke in Hamburg und dem Glücksfischer e.V..

Im Vorfeld der Veranstaltung wurden eine Menge Angelausrüstung von bekannten Marken, sowie andere Artikel aus dem Bereich Deko, Kochen, Camping, und vieles mehr gesammelt.

Es ist echt Wahnsinn was da zusammengekommen ist. Da kann man nur ein großes Danke an all die Sponsoren und das ganze Team dahinter sagen.

Nun einmal zu der Veranstaltung selbst.

Morgens früh haben sich dann die Teilnehmer in Schönberg, Schleswig-Holstein im Haus Flesenburg versammelt.

Es wurde sich bei einem Kaffee begrüßt, und anschließend beim Fischeschätzen, Lotto spielen und Glücksraddrehen getroffen, wo die ersten Spendengelder gesammelt wurden.

Allein dabei zu sein ist schon ein Highlight. Man konnte alte Bekannte und neue Gesichter wiedersehen, die man sonst nicht so häufig sieht.

Anschließend haben wir uns angemeldet und ein Bieterschild für eine sehr gut organisierte Auktion bekommen.

Nachdem der „Doc“ (Dr. Niclas Detels) und sein wunderbares Team (Arctic Sea Team) alle Anwesenden begrüßt hatte, hat auch das Kinderhospiz Sternbrücke und der Verein der Glücksfischer sich vorgestellt.

Dann ging es auch schon zu dem ersten Teil der Auktion.

Bei der Auktion ging es heiß her und mit dem Gedanken im Hintergrund, dass dieses alles für den guten Zweck ist, wurde der eine oder andere Euro mehr, gerne gezahlt.

Zum Mittag wurden dann die Teams zum Angeln zugelost und sich nochmal bei einer Suppe gestärkt, bevor es dann an den Stand zum Angeln ging.

Man angelte hier mit Teampartnern, mit denen man sonst nicht zusammen angelt und man konnte sich den ein oder anderen nützlichen Tipp abgucken.

Das Angeln war an manchen Stellen eher zäh, aber jeder hatte seinen Spaß und am Ende haben alle Teams zusammen über 300 Fische gefangen. 

Nach dem Angeln haben sich dann alle wieder in dem Haus Flesenburg in Schönberg eingefunden. Zur Stärkung gab es dann ein leckeres Gulasch. 

Nach dem Essen ging es dann auch schon zu dem zweiten Teil der Auktion, wo es wieder richtig zur Sache ging. Die Stimmung war aufgeheizt und die Gebote gingen hoch hinaus.

Das Team im Hintergrund hat währenddessen die Auswertung des Angelns durchgeführt.

Also hieß es an einem Punkt der Auktion Pause und Siegerehrung.

Die wahren Sieger der Veranstaltung waren die Kinder.

Geehrt wurden zusätzlich besondere Fische,

Ich konnte mit einer Aalmutter einer der skurrilsten Fische an diesen Abend fangen, für die es ein schönes Bild gab. Diese Bild wurde von Niclas Vater selbst gezeichnet.

Außerdem wurde die Aalmutter, welche wieder schwimmen durfte (Schonzeit), an diesen Abend auch als der kleinste Fisch prämiert, was wieder durch ein Andenken geehrt wurde.

Nach der Siegerehrung ging es weiter mit der Auktion.

Hier kam noch das ein oder andere Highlight, wie z.b. Guidings von bekannten Anglern und auch selbst hergestellte Sachen, wie z.b. Mützen, Kirschkernkissen, Dekofische aus Holz und vieles mehr unter den Hammer.

Nach der Auktion wurden dann die Artikel bezahlt und von den Käufern abgeholt.

Am Ende sind insgesamt 15.000Euro für die Sternbrücke Hamburg sowie etliche Sachspenden für den Verein der Glücksfischer e.V. zusammengekommen.

Als Schlusswort kann ich nur sagen, dass ich superglücklich bin, ein Teil einer solch schönen Aktion zu sein. Auch der Spaß hatte nicht gefehlt.

Ich freue mich schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt „Doc & Friends“!

 

Benny

Angeln auf Dorsch in der Ostsee wird verboten!!

An der Ostsee gehören solche Bilder in Zukunft der Vergangenheit an. 

Der Rat der EU-Fischereiminister hat sich am 24.Oktober 2023 in Luxemburg geeinigt, dass Angler ab dem 1. Januar 2024 keine Dorsche mehr in der Ostsee fangen dürfen. 

Die Pressemitteilung findest du hier:

https://www.consilium.europa.eu/de/press/press-releases/2023/10/24/baltic-sea-council-agrees-catch-limits-for-2024/?utm_source=dsms-auto&utm_medium=email&utm_campaign=Baltic+Sea:+Council+agrees+catch+limits+for+2024

 

Catch and Release in S-H

Die obere Fischereibehörde hat sich dem Thema "Catch and Release" angenommen, um zu klären ob es verboten ist, oder nicht. Hier ist ein Link zum Artikel des Landessportfischerverbandes Schleswig-Holstein.

https://www.lsfv-sh.de/catch-and-release-verboten-schleswig-holstein/

 

Sternfahrt Geltinger Bucht

Tragt euch einen Termin in den Kalender ein und unterstützt die Initiative "Freie Ostsee Schleswig-Holstein" !

Weitere Informationen findet ihr hier:

https://www.freie-ostsee-sh.de/die-bucht-wird-bunt-sternfahrt-in-der-geltinger-bucht

 

 

„Mehr Schutz für die Ostsee – JA! Nationalpark Ostsee – NEIN!“ 

Auch wir vom "Meeresanglerverband SH" unterstützen die Initiative "Freie Ostsee Schleswig-Holstein"

 

Nationalpark Ostsee (freie-ostsee-sh.de)

 

 

Neue Angelregeln an Flensburger Förde und auf Als

+++ Aktuelle News +++

Die dänische Regierung hat wegen des guten Aufkommens von Meerforellen einige Schutzzonenaufgestellt. Auch wir als Meeresangler können in Teile dieser Schutzzonen eindringen, deswegen sollten wir sie kennen. das Magazin "Blinker" hat dazu etwas zusammengetragen.

llest selbst:

Dänemark: Neue Angelregeln an Flensburger Förde und auf Als (blinker.de)

 

 

 

 

Europameisterschaft im Brandungsangeln 2017

Die Europameisterschaft fand vom 28.11 bis 2.12. in Domburg Holland statt. Am Start waren 75 Angler aus 7 Nationen in A und B Teams. Unter teilweise sehr schlechten Wetterbedingungen ( Regen, Graupel, Wind ) wurden insgesamt über 6000 Fische in drei Tagen gefangen, das dürfte bisher einmalig gewesen sein. Es wurden überwiegend Wittlinge, Plattfische und einige Wolfsbarsche gefangen. Volker und ich haben unserer Gerät jeden Tag an der Leistungsgrenze gefischt, denn die enorme Fischzahl und die teilweise großen Wassertiefen mit vielen Abrisskanten haben dem Gerät alles abverlangt. Zum Einsatz kamen die Teklon Surf Competition 2, Rollen Eclipse und Metallcast, sowie Vertix Schlagschnüre der Stärke 0,20-0.33. die Vorfächer wurden allesamt mit Flourcarbon Schnüren gebunden. Ich konnte während der Veranstaltung ingesamt 46m, Volker 36m Fisch fangen. Nach dem großen Erfolg 2016 gelang uns mit dem deutschen Team die überzeugende Titelverteidigung im Mannschaftswettbewerb mit 17 Platzziffern Vorsprung vor Holland und Italien. Die Mannschaft setzte sich aus folgenden Anglern zusammen: Björn Hansen, Michael Schramm, Andreas Burkhardt, Volker Claus und Hans Jürgen Gläser.

 

Viele Grüße

 

Andreas

 

 

 

 

 

Deutsche Meisterschaft im Brandungsangeln 2017

Bei der am letzten Wochenende stattgefundene Deutsche Meisterschaft haben sich die Damen und Herren aus Schleswig-Holstein souverän gezeigt.

Marion Piotter wurde bei den Damen Deutsche Meisterin 2017, bei den Herren vervollständigt dieses Bild Uwe Heimes der sich mit seinem Ergebnis auf den 2. Platz, Deutscher Vizemeister im Einzel geangelt hat.

Bei den 12 Mannschaften konnten sich durch eine geschlossene Mannschaftsleistung am Ende die Truppe des Anglerverbandes Schleswig-Holstein mit Reinhard Luttmann, Nils Grünwald, Martin Knackstedt, Andreas Mix und Frank Piotter durchsetzten und Deutscher Mannschaftsmeister

werden. Die titelverwöhnte Mannschaft vom MAV-SH errang den unglücklichen 4. Platz.

 

Den erfolgreichen ein dickes Petri Heil

 

 

Reinhardt Luttmann

 

 

 

 

Weltmeisterschaft im Brandungsangeln Südafrika Damen und Herren 2017

Ab dem 4. November 2017 fand in Südafrika Langebaan die Weltmeisterschaft im Brandungsangeln statt, 20 Nationen bei den Herren sowie 12 Nationen bei den Damen waren gemeldet.

IIn der 5 köpfigen Nationalmannschaft befanden sich 3 Schleswig-Holsteiner Martin Knackstedt, Dieter Großmann und Reinhard Luttmann. Die Damenmannschaft wurde durch 2 Anglerinnen aus Schleswig-Holstein verstärkt, Katharina Schleiff und Marion Piotter.

Nach spannenden Wettkampftagen lagen die beiden Mannschaften sowie Einzelangler/innen vor dem letzten Tag noch auf Podestkurs, leider versagte uns Fortuna dieses am 4 Wettkampftag wo der ausgeloste Angelplatz mehr als die halbe Miete war.

Schlussendlich hat die Herrenmannschaft einen tollen 5. Platz errungen, die Damen belegten den 6. Platz. Bei den Damen erreichte Katharina Schleiff einen hervorragenden 9. Platz in der Einzelwertung. Dieter Großmann erangelte sich mit einem 10. Platz im Einzel ein ebenso tolles Ergebnis.

 

Reinhard Luttmann

 

 

 

 

Diese Allgemeinverfügung wird verlängert bis 31.12.2020 

Allgemeinverfügung zur Zulassung von Ausnahmen nach § 22 Landesverordnung über die Ausübung der Fischerei in den Küstengewässern Schleswig-Holstein   

                                                                    GL.-Nr.: 793.20

                                                    Fundstelle: Amtsbl. Schl.-H. 2017 S. 213

 

Bekanntmachung des Landesamtes für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein, Abteilung Fischerei, als obere Fischereibehörde, vom 07. Dezember 2016 - LLUR 32 - 7171.20.05

 

Aufgrund des § 22 Abs. 3 der Landesverordnung über die Ausübung der Fischerei in Küstengewässern (KüFO) vom 11. November 2008 ( GVOBl. Schl.-H. S. 640 ) werden in schleswig-holsteinischen Küstengewässern der Ostsee die

 

            1. Mindestmaße für

               Flunder, Hering, Wittling und Kliesche nach § 2 KüFO

 

            2. Schonzeiten für

               weibliche Scholle, weibliche Flunder, Steinbutt und Glattbutt nach § 2 KüFO und die

 

            3. Mindestmaschenöffnungen für

               die Sprottenfischerei von 32 mm nach § 10 KüFO

 

aufgehoben.

 

Für Erwerbsfischer gelten für die oben genannten Fischarten die Mindestmaße, Schonzeiten und MIndestmaschenöffnungen der Verordnung ( EG ) Nr. 2187/2005 des Rates vom 21. Dezember 2005 in der jeweils gültigen Fassung.

 

Diese Allgemeinverfügung ist gültig bis zum 31. Dezember 2018.

Der Meeresanglerverband Schleswig-Holstein ist ab sofort auf Facebook präsent!               

  

           

     

Druckversion | Sitemap
© Meeresanglerverband Schleswig-Holstein 1990 - 2023